Wir haben eine Lesekönigin

"Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ (Astrid Lindgren)

2

Lesen ist für manch einen eine Qual, doch für Astrid Lindgren war diese Tätigkeit ein grenzloses Abenteuer. Das Leseabenteuer beginnt dann, wenn man ein Buch in die Hand nimmt, es nicht mehr weglegen kann und es gerne mit anderen teilt. Dies haben in diesem Jahr unsere Sechstklässler der Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule beim Vorlesewettbewerb am 29.11.2017 getan. Aus jeder der vier sechsten Klassen wurden die zuvor ermittelten Lesechampions ins Rennen geschickt, die ihr Leseabenteuer mit ihren Gleichaltrigen und einer Jury, bestehend aus deren Deutschlehrern, teilen wollten. Zum Lesewettbewerb wurden Amélie Ludwig (6a), Penèlope Schleicher (6b), Priska Reindel (6c) und Lea Bayer (6d) auf die Bühne geholt. Herr Zipper moderierte dabei den Wettbewerb und erklärte die Regeln, welche besagen, dass jedes Kind einen kurzen vorbereiteten Text aus einem Jugendbuch sowie in einer zweiten Runde aus einem unbekannten Buch vorlesen muss.

 

Als alle Wettbewerbsteilnehmer ihren mitgebrachten und den fremden Text gelesen hatten, beriet sich die Jury. Die Spannung im Raum war deutlich zu spüren, als Herr Zipper schließlich die Platzierungen verkündete: Der erste Platz ging an Priska Reindel, der zweite Platz an Amélie Ludwig und die zwei dritten Plätze teilten sich Penèlope Schleicher und Lea Bayer. Alle vier Teilnehmerinnen durften sich über Gutscheine freuen, die auch in diesem Jahr von Hofmann’s Pfiffikus bereitgestellt wurden. Wer meint, dass damit der Lesespaß ein Ende hat, der täuscht sich, denn für unsere Lesekönigin geht es am 21.02.2018 mit dem Kreisentscheid weiter.

1

Kontakt

Dr.-Auguste-Kirchner Realschule Haßfurt
Tricastiner Platz 1
97437 Haßfurt

Tel.: 09521 9444-22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!