Besuch der Gedenkstätte Buchenwald

Die Herrschaft der Nationalsozialisten von 1933 bis 1945 und der 2. Weltkrieg haben einen großen Stellenwert im Geschichtsunterricht der 9. Klasse. Besonders die Maßnahmen der Nationalsozialisten, ihre politischen und ideologischen Gegner zu bekämpfen, sind Gegenstand des Unterrichts. Um den Schülern Aspekte der nationalsozialistischen Vorgehensweise anschaulicher zu vermitteln, besuchten die Schüler der 9. Jahrgangsstufe Ende Juli 2019 die Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald. Dieses bei Weimar gelegene Arbeitslager war eines der größten auf dem Gebiet des ehemaligen Deutschen Reiches.

20190718 115727

Nach der Ankunft in Buchenwald wurde den Schülern ein Film über die damalige Zeit und das Konzentrationslager gezeigt, wodurch das bereits im Unterricht angeeignete Wissen ergänzt werden konnte. Im Anschluss lernten die Schüler bei einer ausführlichen Führung die verschiedenen Bereiche des Lagers, vom Ankommen im Lager bis zu dem Ort, an dem die Ermordungen stattfanden, kennen. Den Abschluss des Tages bildete dann die Besichtigung des Museums, in dem zum Beispiel Kleidungsstücke der Lagerinsassen und Fotos, die das damalige Lagerleben zeigen, ausgestellt werden.

 20190718 122031  20190718 131026

M. Beinke

 

 

Kontakt

Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule-Haßfurt
Tricastiner Platz 1
97437 Haßfurt

Tel.: 09521 9444-22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!